Algen und Pilze

Algen und Pilze sind längst zu einem allseits verbreiteten Problem im modernen Wohnungsbau geworden. Heute stehen meist dünnschichtige Wärmedämmverbundsysteme mit Biozidausrüstung im Vordergrund.

Biozide sind jedoch wasserlöslich.

Sie werden durch Witterungseinflüsse nach und nach „ausgewaschen“, somit ist Ihre Wirkung von begrenzter Dauer und  die Biozide schaden nachweislich der Umwelt.

Um dem Problem entgegen zu wirken:

  • Ist ein dickschichtiges Putzsystem welche eine erhöhte thermische Masse aufweist und  die Tauwasserbildung auf ein Minimum Reduziert, von Vorteil.
  • Die gute Wasseraufnahme und Abgabe des dickschichtigen Putzsystems verhindert zudem Tropfenbildung von Taufeuchte an der Fassadenoberfläche.

Dadurch wird dem mikrobiologischem  Bewuchs die Lebensgrundlage entzogen.